Dienstag, 11. Mai 2010

Abschnittsbewältigung

Tadaaa -> der erste Abschnitt steht.
Sohnemann hat Donnerstag frei, dann geht es weiter :) Es ist ja erst ein Drittel geschafft.

Hach, am liebsten hätte ich noch die superhässlichen Betonplatten weg... Leider will GöGa nicht ran. *grummelgrummel* Es gibt noch sooo viel zu tun. Unser Zuweg müsste auch dringend überholt werden...stimmts Bienchen?

Das einfache Fachwerkskelett mit stabilem Gitter. Ihr glaubt nicht, wieviel Arbeitszeit da drin steckt. Aber dafür ist auch keine Schraube und kein Nagel drin. Im freien Teil fügt Sohnemann noch so Schrägen ein.

...von der anderen Seite bitte denkt Euch Wand und Regenrohr weg, die wachsen noch zu.


Bepflanzt ist es mit vier Geissblättern, wachsen soll es nun ganz schnell :) *Liebe Sonne scheine...*

LG, Simone

PS: Morgen geh ich ganz früh neue Balken kaufen.

Kommentare:

Karina hat gesagt…

Hi Simone!
Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus und Geißblatt find ich wunderschön (wo sind eigentlich meine geblieben???)
Viel Spaß noch beim Werkeln!
Liebe Grüße!
Karina

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

Na schau an, das sieht ja schon jutt aus. Und wenn ich komme, ist schon alles zugerankt?

Wie schnell wächst Geisblatt denn und wie robust ist es? Bei uns an der Stallmauer wächst nüscht und hätte so gerne diese häßliche Mauer aus den Augen.

LG
Sabine