Donnerstag, 24. Juni 2010

Wieder Wale morden? NEIN!

Gerade war ich auf der Seite von *Feenwerkstatt*
Sie hat eine Bitte, die ich voll unterstütze und natürlich habe ich die Petition unterzeichnet.
Und weil ich so einfallslos bin, habe den Text einfach mal kopiert...in der Hoffnung, das Frau Anja nichts dagegen hat :) und falls doch, nehm ich ihn wieder raus
Auch ich bitte Euch...

 
 
Meine Bitte an euch für diese Woche :0)

Es geht um den kommerziellen Walfang - es soll darüber abgestimmt werden, ob er wieder erlaubt wird!!! 
Ich persönlich finde es schon schlimm genug, daß noch unter dem Deckmantel der Forschung Wale gejagt werden. Aber ich möchte nicht wissen, was es bedeutet, wenn der Abschuß *legalisiert* wird. 

Auszug aus einer Mail, die mich gestern erreichte: 

Dank der weltweiten Protestwelle haben viele Regierungen zugesichert, gegen den Antrag zu stimmen. Immer, wenn weitere 100.000 Leute die Wal-Petition unterzeichnet hatten, wurde sie erneut an die IWC und die Schlüsselstaaten übergeben – und einige, wie Australiens Umweltminister, haben sich bereiterklärt die Petition persönlich entgegenzunehmen.

Aber der Druck von der anderen Seite ist unnachgiebig. Die verdeckten Ermittlungen einer Zeitung haben ergeben, dass Japan kleinere Staaten mit Entwicklungshilfe besticht. Andere Ländern, besonders in Europa und Lateinamerika, könnten sich der Stimme enthalten – oder dem Antrag sogar zustimmen. Die Wahl kann so oder so ausgehen.

Der Druck der Bürger ist unsere größte Hoffnung und zeigt Wirkung. Die Wal-Lobby hat geglaubt, dass sie den Vorschlag ganz einfach durchbringen könne, doch dank unserer Unterstützung geben die Verfechter des Verbots nicht locker. Schließlich war es eine explosive weltweite Bürgerbewegung, die in den 1980ern zu jenem Verbot des kommerziellen Walfangs führte, das wir jetzt zu schützen versuchen. Für die Zivilgesellschaft wird nun der Zugang zu den Gesprächen eingeschränkt und unsere Petition und zugehörige Kampagne ist jetzt ein wichtiger Bestandteil, um den Druck in den letzten 72 Stunden der Verhandlungen zu erhöhen.

Es sind knapp 72 Stunden Zeit, die Petition zu unterzeichen - und zwar hier bei AVAAZ
Bitte helft mit und verlinkt diese Aktion, damit noch mehr Unterschriften zusammenkommen.

------

Edit: und bitte schaut mal, wie schnell sich der Unterschriftenzähler steigt und woher die Unterzeichnenden alle kommen. Ich finde es unglaublich toll, was so eine Aktion weltweit bewegt!

Kommentare:

Feenwerkstatt hat gesagt…

Vielen Dank an Dich!
Herzliche Grüße von der Anja

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

Mitgemacht und weitergesagt.

LG
Sabine

Pegasus4u hat gesagt…

*auch* :)

Liselotte hat gesagt…

Auch!

Rednoserunpet hat gesagt…

hej
klick auf den link da kannst du alles genau lesen. das ist die original seite.. tatjana wollte morgen nach hamburg mit dem zug.. das hab ich erst mal verboten.