Mittwoch, 23. März 2011

Übeltäter geseitigt

DAS isser


Nachdem der Zahn vor zwei Jahren im wilden Spiel abbrach wurde er tiermedizinisch versorgt und versiegelt. Aber die Versiegelung war inzwischen abgenutzt und so drangen Schmutz und Nahrungsreste usw. ins Innere. Die Wurzel entzündete sich und meine Maus bekam Zahnschmerzen.
Nu isser raus, der Zahn bzw. der Rest.
Die ganze Aktion in der Tierklinik dauerte ungefähr eine Stunde, bis ich sie wieder abholen durfte und hat 202 € gekostet. Ich hatte mit mehr gerechnet.
Jetzt  hab ich `ne super Ausrede für mich, NICHT auf den Stoffmarkt zu gehen...jedenfalls nicht langsam ;)
Hund ist noch ein bisschen kaputt von der Narkose, aber sonst gut drauf. Sehr kuschelbedürftig. Wie ein kleines Kind mag sie getröstet werden :)
Und sie darf sich auf ganze fünf Tage pures Rindfleisch freuen, damit in die offene Wunde keine Krümelchen kommen.

Ich danke Euch für die vielen gedrückten Daumen :)

Erleichterte Grüße, Simone

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Ach GsD!
Jetzt drücken wir noch die Daumen damit alles gut verheilt!

Ein Bussi von Andy <3
und liebe Grüße von mir ;-)

Simone

Silke hat gesagt…

Ich bin total erleichtert. Schoen das Sie es anscheinend gut ueberstanden hat. Und ja... goenn ihr ein paar Tage leckeres Rind! ;-) Das hat sie sich verdient!!!

LG Silke

Rednoserunpet hat gesagt…

da bin ich aber froh das alles gut gegangen ist.. ich hab mal gehört, das die hunde besonders geräuschempfindlich sind nach der narkose.. meiner wollt auch immer das ich ganz dich bei ihm bin..

Pegasus4u hat gesagt…

Oh wie schön... das ging ja recht gut! Ich freu mich für Euch!!! Und genieß die Schmusemaus ;) :) und verwöhn sie mit lecker Rindviecher!
Und es klingt günstig... mein einer Kater hat mich bei dem letzten Klinikbesuch knapp 350 Euro gekostet (wieviel Gold bekommt man denn dafür ;) )
Gute Besserung!! Und geteiltes Leid: ich konnte auch nicht zum Stoffmarkt :(((