Freitag, 25. März 2011

7cm weg

Abgebrochen.
Beim Versuch eine kleine Ungerade auszugleichen.
Versuch misslungen :(
Bambusnadel von Lana Grossa 5,95€!


Aber ich...so als gebürtiger Ossi - `ne? 
...mit dem sozialistischen *Ham wa nich...*-Hintergrund *grins*
Ich hab jetzt eine 13cm Sockennadel.
So.

Test ergab - sie nimmt locker 30 Maschen 4er Garn auf :)

Ideal auf Dauer ist das nicht, aber erstmal geht`s.

Ausserdem ist jetzt mal Gartenzeit.

LG, Simone

Kommentare:

Pegasus4u hat gesagt…

Genau deshalb liebe ich meine Ebenholznadeln!! Die kann man kürzen ohne dass sie hinüber sind. Bambus splittet ja und es wird hängen... aber ... ich hab deswegen auch schon mehrere Spiele, nur das eines über 10 Euro kostet :(
Wart mal ab, bald hast du ein Fingerhandschuhnadelspiel ohne es zu Kaufen *lach* (15cm sind die).
Tröstende Grüsse (und nicht nur als OSSI .. ich bin eine echte Schwäbin *grinsgrins*)

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Ach..alles nicht so schlimm..dann hast du wenigstens einen Grund wieder in das Wollgeschäft zu gehen. Man muss die Dinge positiv sehen. Außerdem stricke ich meine Socken nur mit den ganz kurzen Nadeln :-)

sany hat gesagt…

Bei dem Tempo, das Du beim Stricken vorlegst ist das ja kein Wunder *lach*!!

Lieben Gruß
sany

Schneedi hat gesagt…

Grins ich hab mir das Gradebiegen abgewöhnt. Da ich so fest stricke verbigene sich bei mir sogar die Metallnadeln. Alle Nadeln haben bei mir eine Biegung ;-)

Mosine hat gesagt…

Komischerweise sind es nur diese 2,5er Bambusnadeln von Lana Grossa, die sich verbiegen. Die bunten von LG und auch die billigen 2,0er von buttinette sind in Ordnung.
Naja, vielleicht hab ich einfach eine aus der Montagsproduktion erwischt ;)

@ Schneedi
Du brauchst Dir wenigstens nicht extra Zopfnadeln kaufen *grins*

Boah, Tamara...als echte Schwäbin gibst Du so viel aus für Stricknadeln??? *lach*

LG, Simone

Javea hat gesagt…

Ooooh, wie ärgerlich... ich habe die auch und sie sind schon ganz verbogen. Ich stricke nicht mehr damit und habe Metallnadeln gekauft, ich stricke eher fest und komme mit den Spitzen dann nicht mehr in die Doppelmaschen. Beim Versuch biegen sie sich schon bedenklich, so habe ich jetzt also ein heiles, verbogenes Nadelspiel, das ich nicht benutze. Auch irgendwie doof. Bislang stricke ich ja eh nur Socken, ich werde jetzt mal versuchen, mich über ein Engelskäppchen an Strickschriften zu wagen.

Das mit der DKMS fühlt sich ganz merkwürdig an, auch wenn ich nun weder als Patient noch als Spender betroffen bin. Aber ich habe einen sehr nahen Verwandten an den Krebs verloren und vielleicht verbindet das etwas mehr mit jemandem, den man eigentlich gar nicht kennt.

Kommst du jetzt doch zum Stoffmarkt, oder fällt das aus wegen Hund? Gute Besserung weiterhin an die Maus,schön, dass sie es gut überstanden hat. Wir können von Greven auch nur Positives berichten. :)

Schönes WE!

Simone :)

Mosine hat gesagt…

Die Metallnadeln sind mir einfach zu glatt.
Vor Jaaahren hab ich einige metallene Nadelspiele entsorgt...als ich noch nicht wusste, was ich mit Nadeln anfangen soll, denen die Strippe fehlt *lach*

Zum Stoffmarkt MUSS ich hin. Noch geb ich die Hoffnung nicht auf, meinen SehnsuchtsJeans zu finden. Ich werde ganz früh schnell drüberhuschen.

LG, Simone