Dienstag, 30. November 2010

Zweig-Ersatzhalter

Auf der Seite meiner Sparkasse gerade entdeckt -> der Zweigersatzhalter.

Ob die Menschheit das Teil wirklich braucht, sei dahin gestellt. Mein Papa bohrte früher bei kahlen Stellen ein Loch in den Stamm und setzte dort einen Zweig ein. So würde ich es heute auch noch machen. Da bin ich doch flexibler, als so ein Plastikdings.
tz.
Ideen haben die Leute ;)

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Dinge, die die Welt nicht braucht, oder?

Winterliche Grüße
Simone

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

öhmmm ... da lohnt die Geduld, den Film anzusehen wohl doch nicht. STOPP!

Und noch mal gutes Gesunden.
LG
Sabine

Bettina hat gesagt…

Stimmt sowas braucht man wirklich nicht.Löcher in den Stamm gebohrt,daran kann ich mich auch noch gut erinnern.
LG Bettina