Dienstag, 21. September 2010

Jacke fertig :)

Meine Jacke ist gestern fertig geworden...also fast.
Logisch, dass frau nie den passenden Knopf im Fundus hat *augenroll* - da muss ich wohl heute noch! in den Stoffladen ;)


nach *Pattern Company 04-265 Walkjacke mit Volantsäumen*
- Gr. 42 passt. Allerdings hatte ich die Kombi nicht darunter an, sondern nur ein Shirt. Hm.
- gut abgelagerter, zweijähriger, dünner orangeroter Walk
- die Volants habe ich weitestgehend ausgebügelt, weil ich das nicht so sehr mag
- mit Kapuze
- ungünstigerweise gibt es bei dieser Jacke keine Stelle, wo eine Tasche platziert werden kann

in Natura ist die Farbe dunkler





...uuuund ich hab mir überlegt, dass ich versuchen könnte, das gute Stück zu füttern. Mal sehen, ob das so nachträglich klappt. Passender Futterstoff ist vorrätig. Bei der Kapuze könnte es kniffelig werden. Oder spare ich mir die Fütterung und nähe das Teilchen eine Nummer größer? Oder suche ich mir einen lagenlookfreundlichen Jackenschnitt?

LG, Simone
die sich jetzt "stadtfein" macht *lach*

Kommentare:

Stefie hat gesagt…

huhu simone, eine tolle jacke, versuch sie ruhig zu füttern dann sitzt sie bestimmt noch besser.
lg stefie

Karina hat gesagt…

Hui, ein feines Teilchen, die würde ich sofort nehmen - auch in der Farbe, wahrscheinlich hat sie an mir aber nur Bolerolänge - grins. Bei Walk finde ich einerseits füttern immer schade, weil der Stoff von beiden so schön ist und ich offenkantige Verarbeitung so toll finde. Andererseits nervt mich an Walk, das die Ärmel oft so stauchen beim Anziehen - bei der Entscheidung kann ich Dir also nicht wirklich helfen.
Fohes Schaffen und Knöpfekaufen von Karina
....die sich jetzt weiter mit dem Suppenhuhn beschäftigt

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Tolles Teil...ich hänge auch immer genau dort wo die Frage im Raum steht : Walk füttern oder nicht? Bisher habe ich es immer gelasen...ist ja eigentlich so schon mehr als warm.
Viel Erfolg...

Liese hat gesagt…

Das ist ein toller Schnitt; liegt bei mir auch noch zur ersten Benutzung in der Schublade - vielen Dank für die Erinnerung ;-)
Schade, daß Du den Volant ausgebügelt hast, der macht die Jacke doch besonder (finde ICH). Walk füttern? - never! Aber das ist wahrscheinlich auch Ansichtssache... Erzähl' uns doch bitte von Deinen "gefütterten Erfahrungen", solltest Du das tatsächlich tun.
Liebe Grüße,
Liese
*die immer noch im Büro sitzt und ENDLICH NACH HAUSE will*

Mosine hat gesagt…

LIESE...? FEIERABEND! JETZT!

Danke an Euch :)
Mit der Fütterung bin ich hin- und hergerissen. Bisher habe ich meine Walkjacken, -überziehdinger und die Hose auch nicht gefüttert. *grübel*
Dieser rotorange ist nicht besonders dick, würde sich auch gut für Pullover oder Strickjacken eignen. Hm. Allerdings müsste ich auch Belege haben, an die das Futter dran kommt, weil es ja sonst merkwürdig aussieht. Geht aber nicht, es ist nur noch ein kleiner Rest übrig.
Ich glaube, bei dieser Jacke lass ich das :) Und wenn es richtig kalt wird, zieh ich noch `ne Walkjacke drüber. Jawoll.

Einen Knopf habe ich bekommen...`n Klunker ;)

LG, Simone

Bettina hat gesagt…

Hallöchen,
ich würde sie auch nicht füttern,und ich finde sie so superschön.Was mir noch sehr gut gefällt ist die tolle Hose,hast du die auch selber genäht? Wenn ja welcher Schnitt ist das denn? Denn diese Hose könnte auch in meinen Kleiderschrank einziehen
Übrigens,das Knopfproblem habe ich auch immer,ich kaufe so schöne stoffe und vergesse die Knöpfe
LG Bettina

Simone hat gesagt…

Oh, die gefällt mir und würde gut in meinen Kleiderschrank passen. Den Schnitt muss ich mir mal merken *merk*

Ich find`s übrigens auch schade, dass Du den Volant ausgebügelt hast :-(
Aber jeder nach seiner Fasson... oder: jedem Dierchen sing Pläsierchen...

Viele Grüße und einen schönen Abend,
Simone
*die auch eben erst Feierabend machen konnte und hundemüde ist* *gäääähn*

Liselotte hat gesagt…

Die ist aber schön! Hätte die Volants auch drinne gelassen. Waren sie denn sehr auftragend? Diese Jacke würd ich nicht füttern. Die läuft doch so unter Strickjacke, oder?
walk füttern geht aber gut. Meinen ersten Walkmantel hab ich ganz gefüttert, obwohl bis auf den Kragen offenkantig. Ist halt mehr Handarbeit bei. Es zieht deutlich weniger durch. Beim letzten Mantel, dem Tibet, hab ich nur die Ärmel gefüttert ( wegen dem Schlupfen) hab aber nachträglich festgestellt, dass er recht weite Ärmel hatte und es gar nicht nötig gewesen wäre...
Schlaf gut! LiLo