Donnerstag, 23. September 2010

Auf der Jagd...

...waren gestern die Schäfer ;)

Unser Nachbar, der Schäfer, hat nun doch die Tiere auf unsere Wiese gestellt. Eine Probefahrt mit dem Traktor ließ ihn zu dem Entschluss kommen. Der Boden ist einfach zu feucht und bevor das Gras zu hoch wird...ok.
Beim Umtrieb schlossen sich allerdings einige Jungtiere eines anderen benachbarten Schäfers an. Und die mussten natürlich wieder in die eigene Herde zurück, weil Herdbuchtiere. Dadurch, dass "unser" Schäfer seinen Bock mit eingestellt hat, war Eile geboten...Männer und Frischfleisch ne? *lach*

Der Mond ist angeknipst...dann kann es losgehen...

Krisengespräch ;)

Meine *Jala* würde so gern mitspielen...
Sie hat sich schon erfolgreich beim einfangen eines Ausreisser`s gezeigt. Guter Hund.

Und wer sitzt in der ersten Reihe? ...natürlich mit jeeeder Menge guten Tipps?

Die Jagd war erfolgreich und alle zufrieden.

LG, Simone

Kommentare:

Liselotte hat gesagt…

Herdbuchtiere - das Wort ist mir neu. Das Thema eher weniger, meine Schwester ist aktive Sheepdog-erin (?) und hat 6 (!) Bordercollies in verschiedenen Altersklassen. Bis auf die 2 Jünsten alle ausgebildet. Letztens hat sie allerdings nicht mehr so viel Zeit (für die Schafe, nicht für die Hunde. Aber wenn Not am Mann ist geht sie "treiben") *gg*
Grüsse LiLo
Gruss LiLo

Mosine hat gesagt…

Herdbuchtiere => da wird genau festgehalten, wer von wem abstammt und verpaart werden darf.

Hütetraining reizt mich auch. Wir haben hier in der Nähe eine Schäferin, die international ziemlich erfolgreich ist und auch Kurse anbietet...aber sie hat natürlich ihren Preis.
http://www.die-schaeferin.de/
Naja, wir haben jedes Jahr hier um die Ecke eine Hüteveranstaltung mit Schäfern, auch aus dem benachbarten Holland, die wir uns ansehen. Die Leistung mancher Hunde begeistert mich so, dass mir das Wasser in die Augen steigt. :)

LG, Simone