Freitag, 23. Juli 2010

Edith...Kranker Hund

Wie Ihr ja wisst, wurde meine kleine *Hanni* vor einer Woche angefahren.
Laut Tierärzten sind die Nerven des linken Vorderbeines durch den Aufprall geschädigt. Sie kann das Bein nicht benutzen. Herzerweichend sieht es aus, wenn  der Hund mir hinterher-hüpftwackeltrennt. Die kann doch gar nicht richtig gucken, wenn der Kopf immer hoch und runter schleudert...oder? Nervenschäden heilen immer seeehr langsam.

Und weil wir ihr helfen möchten, gehen wir jetzt zur Reha...heute nachmittag ist der erste Termin. Mal sehen, was da so mit ihr angestellt wird. Update folgt. Vielleicht darf ich ja ein, zwei Foto`s machen.

Bis später, Simone

Update
Kamera hatte ich Schussel natürlich vergessen...mach ich am Mittwoch, da ist wieder Termin. Wo hab ich momantan nur mein Hirn? Falls Ihr irgendwo eines herumirren seht...?
Physiotherapie. Zuerst wurde *Hanni* per Hand massiert. Danach kam ein herzförmiger Massagekopf zum Einsatz, was der Hund sichtlich entspannt genoss ;) . Nach einigen Minuten Strom war die Gemütlichkeit vorbei...der Hund wurde bewegt. Da ich die Gymnastik auch zu Hause machen möchte - ähm...am Hund...habe ich es mir genau zeigen lassen. Ich möchte ja, dass sie bald wieder fröhlich rumspringt.

Kommentare:

Liselotte hat gesagt…

Liebe Simone,
Sei froh ists der Hund - mir ist das mit meinem Sohn passiert - Dehnung am Ischiasnerv - Prognose min. 6 Monate....

Mosine hat gesagt…

Oh Gott! Der arme Kerl! Ischiasnerv ist ja noch viel schlimmer!
LiLo, alles Gute für den jungen Mann.

LG, Simone

Bettina hat gesagt…

Ach die Arme,habt Geduld
Aufmunterne Grüße sendet Bettina

Pegasus4u hat gesagt…

Ohjeee... ich hoff, dass ihr das dennoch schnell in den Griff bekommt. Sowas... da fällt mir nix mehr ein dazu :(
Viel Erfolg!!!

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

Schön, dass Hanni es sichtlich genießt ... und ich drück' natürlich ganz kräftig die Däumlis, dass es kein halbes Jahr dauert, bis er wieder stromern gehen kann.

LG
Sabine

Emmalein hat gesagt…

Hallo Simone,
ich hoffe, Deiner Hanni geht es inzwischen wieder besser.

Am 15. Juli hatte ich Dir einen Kommentar in "Bommelborte leicht selbst gemacht" hinterlassen, vermutlich hast Du ihn nicht gesehen, oder? :-) Dies ist ein neuer Versuch. Treffen ist prima? Wann und wo? Nächste Woche Mi, Do oder Fr? Bei Dir, bei mir? Egal, wie es Dir paßt. Bei Dir ist es mit den Hunden besser, oder?
LG
Andrea