Mittwoch, 26. Januar 2011

*schluchz* ...Socken sind immer zu groß

Kann ich aufn Aaarm?

Ich bin traurig. Es funktioniert nicht. Ich schlage die größenentsprchende Anzahl Maschen an und raus kommen immer riiiesige Socken! Warum? 
Mein gestriger Versuch: 

Sockengarn mit 460m/100g
48M lt. Tabelle auf vier 2,5er Nadeln für eigentlich Gr.26/27  
und sie passen MIR *schnief* Dabei hab ich mich bemüht, nicht locker sondern ganz normal zu stricken. Erinnert Ihr Euch an meiner allererste Socke? - die weiße? 
Die hat die Maschenzahl von 36! ...das ist ne Minisocke, mit der *eliZzza* die Zeigemodelle strickt...da pass ich rein.
Was soll ich nur tun? Menno, ich würde doch gern... :(
Vielleicht sollte ich doch mal eine Maschenprobe stricken?

Übrigens: Ich danke für den Tipp mit der Bumerangferse. Das klappt ganz gut, jedenfalls die erste Hälfte, denn danach hab ich wieder aufgeribbelt.

LG, Simone
es folgen die Ergebnis-Bilder von Rock und Shirt im nächsten Beitrag :)

Kommentare:

Pieps™ hat gesagt…

Dann passt abba mehr Kleingeld zum Sparen rein, weißte!

Mosine hat gesagt…

hihihi...witzisch :D
Hast ja recht, aber dafür hab ich doch Konten und Kästchen und Büchsen ;)

LG, Simone

Fadenstille hat gesagt…

Soll es denn eine Kindersocke werden???
Mensch, so was, versuch doch die Herzchenferse, so einfach und passt immer...
Liebe Grüße Anett

Christa hat gesagt…

Probier doch einfach den Faden ein 2. Mal um den Zeigefinger zu wickeln, dann sollte das Gestrickte automatisch ein bisschen fester werden *tröst*.

Anja hat gesagt…

Hallo Simone!
DAnke für deinen KOmmentar bei meiner Socke :D

Ja, das war meine allererste Socke. Ich weiß nicht, was ich anders gemacht habe, als du. Ich hab hier eben schon gesessen und überlegt.

Ich habe mit einem 2,5 Nadelspiel und stinknormaler Sockenwolle gestrickt. Ich habe die Banderole nicht mehr - aber ich denke, es waren so um die 200 - 210 m auf 50 g.

Ich stricke immer recht fest - ich habe also ganz normal, so wie immer gestrickt.

Ich habe nach dieser Tabelle die Maschen angeschlagen: http://www.sockenwolle.de/pdf/Masstabelle.pdf, die Ferse nach der Anleitung von nadelspiel.com und Hilfe meiner Mama gestrickt. die Spitze hab ich ein bisschen zusammengefriemelt, nach der Super-Easy-Spitze von Nadelspiel, aber eher aufgehört, weil die Socke passte und dann mit dem Maschenstich beendet.

Gib nicht auf - es lohnt sich bestimmt!

lg anja

Mosine hat gesagt…

*seufz*
Die kleine Größe habe ich hier gewählt, damit ich nicht so viel wieder aufribbeln muss :(

@ Anett
Eine Kindersocke ist noch nicht geplant. Erstmal soll eine Socke größenentsprechend passen.

@ Christa
Meine Faden liegt läuft immer doppelt um den Finger. Da hab ich mehr Gefühl für die Gleichmäßigkeit. Zu enge Maschen sind echt anstrengend O.O Das macht doch keinen Spass mehr, wenn ich kämpfen muss, damit die Nadeln in die Masche passt :(

@ Anja
Dieses rotbunte Garn ist sogar noch dünner. Hab auch 2,5er Nadeln genommen. Menno.

Wie gesagt, einen Versuch starte ich noch, dann ist erstmal Schluss *grummel*

LG, Simone