Freitag, 6. August 2010

225 Häkelblümchen

...für die Schwiegermama-Decke sind fertig *uff*  
Ausgelegt sind sie etwa 75cm im Quadrat. Sie wird einen 10 cm breiten Rand bekommen. Ich überlege, noch mehr Blümchen zu häkeln, denn so ist wir die Decke eher ein Deckchen :) Mal sehen, wie ich mit den Garnresten hinkomme.


Das Foto ist der Beweis, dass meine Kamera ein Eigenleben hat und doch funktionsfähig ist!...morgen probiere ich es nochmal in der Klinik.

Meine Suche nach einem geeigneten Flanellstoff - in einer der vorhandenen Farben - wird sicher nicht ganz einfach.

So, nun brauche ich bitte Eure Hilfe ;) 
Schwiegermama sitzt ja fast nur in ihrem Sessel Sie ist Mitte 80 und die Beine wollen nicht mehr so richtig und da brauchen die Beine eine wärmende Decke. Also? Flanellstoff - Vlies in der Mitte? - Flanellstoff ---> dann wäre es schon eine Decke, die Blümchen obendrauf als Verzierung.Brauche ich das Vlies in der Mitte?
Nähe ich alle Blümchen einzeln auf? Mit der Hand? Oder schnell mit der Maschine? Oder nähe ich erst Blümchen an Blümchen zusammen ohgottohgott! und dann auf der oberen Flanelllage punktuell fest?
Wie würdet Ihr an die Sache rangehen? Einfacher ist mir natürlich viel lieber ;)

Ich schaue morgen mal, wie es mir gefällt, wenn die Blümchen *durcheinander* liegen.

LG, Simone

Kommentare:

Christa hat gesagt…

Hi Mosine!

Einfacher wäre wahrscheinlich gewesen, Du hättest schon bein Arbeiten die Blümchen aneinandergehäkelt. So könntest Du die Blütenblätter mit Luftmaschenketten und Kettmaschen an den entsprechenden Stellen verbinden. Geht vermutlich bedeutend schneller als aneinander nähen.

Und danke für Deinen netten Komentar, ich freu mich immer drüber :).
Trau Duich ruhig an Kleider und Röcke. Ich bin auch nicht größer als Du (einst war ich 165cm groß). Wichtig ist nur, die richtige Saumlinie zu finden. Bei mir dürfen die Röcke nicht länger als 60cm ab Taille sein, sonst seh ich aus wie eien wandelnde Litfaßsäule :(.
Also trau Dich!!!

Lee-Ann hat gesagt…

hmmmmm das ist geschmackssache....ich würde auf den herbst einen leichten dünneren fleece nehmen, die blumen vorher zusammennähen und schön umranden...und nichts mit vlies...aber vielleicht hat jemand einen vorschlag der auch mir gefällt!!!
sieht auf alle fälle total schön aus und sie wird sich bestimmt seeeeehr freuen!
liebe grüsse lee-ann

Logopaedchen hat gesagt…

Meine Oma hatte auch mal so eine Decke und als Kind haben wir uns damit immer auf´s Sofa gekuschelt. Die Decke war super warm und sie war NUR gehäkelt. Meinst Du nicht, daß das reicht, wenn Du alle Blümchen zusammenhäkelst?

Simone hat gesagt…

Guten Morgen liebe Simone,

sooo viele Blümchen, ich bin beeindruckt.
Vorher zusammenhäkeln wäre wahrscheinlich die bessere Variante gewesen, nunja.
Ich häkel momentan an meinen Grannies, da soll auch mal eine Decke draus werden, ich wollte sie mit Fleece hinterlegen, weil ich doch im Winter so friere. Fleece und Baumwolle - wärmt doch, oder? Und Fleece gibt es soooo vielen schönen Farben...

Einen schönen Tag
wünscht
Simone

Honigbärenbiene hat gesagt…

Hallo liebe Simone!
Das ist ja eine tolle Arbeit! Hut ab, das síeht total klasse aus!!! Ich bin kein Experte im Häkeln, habe mich nur eben so gefragt... wenn du Fleece unter die Decke legst, dann flust das doch durch... Gerade Fleece bekommt doch durch Reibung diese unschönen Knötchen... Ich würde glaube ich Flanell unterlegen! Wenn überhaupt, denn ich habe eine Granny Babydecke von meiner Mama und die benutze ich heute noch auf dem Sofa! Die ist ungefüttert und wärmt wie Bolle :-)
Viel Spaß beim Weiterhäkeln und ich freue mich auf das fertige Deckchen ;-)

Liebe Grüße von der Honigbärenbiene :-)

Mosine hat gesagt…

Aaalso Ihr Lieben :)
Erstmal ein Dankeschön für Eure Meinungen.

@ *Simone* und *Honigbärenbiene*
Fleece wollte ich ja eigentlich nicht nehmen, sondern Flanell und diese mit Vlies aufwerten. Da gibt es doch extra weiches,leichtes Vlies für Decken, wie es die Quilterinnen verwenden.

@ *Christa* und *Lee-Ann*
Ich hatte schon befürchtet, dass Ihr diejenigen seid, die mir raten, erst zusammen zu häkeln *seufz* Und ich hatte auch befürchtet, dass ich das so machen muss, damit es kein TfT wird :)

Dankeee :)

LG, Simone

@ *Logopädchen*
ganz ohne "Zufütterung" geht es nicht, dass wäre für die Schwiegermama zu kalt. Sie wickelt jetzt auch eine dicke Wolldecke um ihre Beine.

Lee-Ann hat gesagt…

grins....zusammennähen kann auch beruhigend sein!!!

Mosine hat gesagt…

Sehr witzig ;)
Aber so ist das nun mal... "Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen" *lach*
In der Anleitung bei *nadelspiel.com* war es ja auch gezeigt, dass gleich zusammengehäkelt werden sollte...eben damit frau sich DAS nachher nicht antun muss...aber ich dachte, dass es so unhandlich werden würde *seufz*

LG

sany hat gesagt…

Wow, ich bin sehr beeindruckt!!

Hast Du wunde Finger vom vielen Häkeln bekommen??

Lieben Gruß
sany